Was bedeutet eigentlich „Seele“?

Und wieder ist eine Woche in der Berufsschule vorbei. Noch eine Woche, dann geht‘s in die Praxis zurück. Denn wir Altenpflegeschüler haben ja immer im Wechsel Berufsschule im Ausbildungszentrum des Diakoniewerks Halle und Praxiswochen in unserer Ausbildungseinrichtung. Das ist bei mir das Altenpflegeheim im Riebeckpark Halle.

Aber auch diese Woche ist noch viel los. Heute geht’s mit der ganzen Klasse auf die Pflegemesse nach Leipzig. Mal schauen, was uns dort erwarten möge 🙂 Ich hoffe, es wird interessant! Am Donnerstag haben wir in Hygiene etwas Praktisches vor. Davon werde ich im nächsten Blog ein paar Bilder zeigen!

Letzte Woche war eigenartig irgendwie. Man kann so langsam die Grüppchen beobachten, die sich in der Klasse zusammenfinden. Es ist schwer, bei momentan noch fast 40 Schülern in einer Klasse einen Kontakt zu allen zu bekommen. Und gerade, weil es die ersten Berufsschulwochen sind. Missverständnisse gab es in der letzten Woche auch. Eigentlich ja nicht so toll.

Wisst ihr, was ich gar nicht mag? Diese tollen Überraschungstests 😀 Der erste kam in der letzten Woche. Sowas macht ja immer riesig „Spaß“. 😉 Stück für Stück lernt man auch die Lehrkräfte kennen und einzuschätzen. Man prägt sich ein wie jeder einzelne unterrichtet und welche Strukturen er bevorzugt. Man hat Lehrer, die reden eben lieber als zu schreiben. Und dann auch wiederum Lehrer, die gern schreiben oder uns gern schreiben sehen 😉 Ich bevorzuge es zu reden 🙂

Jetzt merkt man auch, wie lernfeldübergreifend die verschiedenen Themen sind. Unser Stundenplan ist ja nicht mehr wie in der Schule in Fächer, sondern in Lernfelder eingeteilt. Im Lernfeld „Pflege“ behandelt man das Thema „Alter“ und merkt dann im Lernfeld „Altern als Prozess“, dass einem etwas bekannt vorkommt. In Religion hat man uns eine wirklich anspruchsvolle Frage gestellt: „Was versteht ihr unter Seele?“ Darauf eine Antwort zu finden ist nicht unbedingt leicht. Was versteht ihr denn unter dem Begriff „Seele“? Vielleicht habt ihr ein paar Antworten. Es würde mich sehr interessieren!

Bevor ich nun zum Ende komme, würde ich euch gerne noch ein Buch vorschlagen 🙂 „Satt und Sauber – Eine Altenpflegerin kämpft gegen den Pflegenotstand“ von Brigitte Heinisch. Ein wirklich interessantes Buch! Empfehlenswert. Vielleicht lest ihr mal rein 😉

Somit wünsche ich euch eine schöne Woche. Und meinen Mitschülern einen angenehme letzte Berufsschulwoche 🙂 Liebe Grüße, eure Niene 🙂

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar