Tipps zur Bewerbung und zum Berufseinstieg in der Diakonie in Zeiten von Corona

Wie sieht eine Bewerbung in Zeiten von Corona aus? Was Auszubildende, Berufseinsteiger*innen und Fachkräfte bei der Stellensuche beachten sollten, beantwortet Katrin Rother, Leiterin der Personalentwicklung und -gewinnung bei der Diakonie Himmelsthür.

Katrin Rother, die Leitung des Geschäftsbereichs Personalentwicklung und -gewinnung in der Diakonie Himmelsthür.

Weiterlesen

Diakonie bleibt unter den Top Arbeitgeberinnen in Deutschland

Rund 22.000 Schüler*innen, 19.000 Berufseinsteiger*innen und 29.000 Fachkräfte haben die Diakonie erneut unter die attraktivsten Arbeitgeberinnen Deutschlands in den Branchen Gesundheitswesen und Öffentlicher Sektor gewählt.

Das Marktforschungsinstitut Trendence hat die Ergebnisse für Schüler*innen veröffentlicht.

Weiterlesen

Zum Internationalen Tag der Pflege 2020

Maria Loheide, Vorstand Sozialpolitik der Diakonie Deutschland, im Gespräch mit Altenpflege-Azubis im Lazarus-Haus in Berlin.

Auszubildende in der Pflege: Sie wünschen sich eine gute Ausbildung, ein positives Bild von Pflege in der Öffentlichkeit – und in Zukunft mehr Zeit und bessere Arbeitsbedingungen. Der Tag der Pflege: ein Tag des besonderen Dankes für dieses Engagement. Weiterlesen

Freiwilliges Soziales Jahr trotz Corona

Chiara macht ein FSJ im Hans-Sachs-Haus in Stuttgart.

„So hast du dir dein FSJ vermutlich auch nicht vorgestellt! Diesen Satz bekomme ich in letzter Zeit des Öfteren zu hören. Jedoch nicht von Freunden oder Verwandten. Nein, von meiner eigenen Einsatzstelle. Und es stimmt. So hat sich vermutlich niemand das FSJ vorgestellt. Der Corona Virus schränkt uns in vielen unserer Lebensbereiche ein. Und so auch im FSJ. Viele, die beispielsweise im Kindergarten oder ähnlichen Einrichtungen arbeiten, sitzen vermutlich gerade Zuhause oder erledigen andere Aufgaben als die Üblichen.

Aber dann gibt es auch noch die anderen Stellen. Krankenhäuser, Pflegeeinrichtungen und so eben auch mein Einsatzort. Und in diesen Bereichen ist jede Hilfe gebraucht. Das bekommt man als FSJ‘lerin vor allem in dieser Zeit zu spüren. Ich mache mein FSJ von Anfang Januar bis Ende Juni 2020 im Hans-Sachs-Haus in Stuttgart.

Weiterlesen