„In Deutschland fühle ich mich den Patienten enger verbunden“

Alba Valera Paterna (22) aus Murcia in Spanien hat während ihres Pflegestudiums ein siebenwöchiges Pflichtpraktikum im Agaplesion Bethanien Krankenhaus in Frankfurt am Main gemacht. Nach ihrem Hochschulabschluss möchte sie gerne zurückkommen und als Gesundheits- und Krankenpflegerin in Deutschland arbeiten.

Wie war dein Einstieg in Deutschland, Alba?

Das deutsche Pflegepersonal hat mich herzlich willkommen geheißen, es haben sich alle wirklich gut um mich gekümmert. Ich kannte das deutsche Gesundheitssystem nicht besonders gut und man hat mir alles erklärt. Aber ich muss zugeben, dass Weiterlesen

Mediengestalter, Betreuungskraft, Familienpflegerin bei der Diakonie? Aktuelle Fragen aus unserer Berufsberatung

Mit euren Fragen rund um die Sozial- und Pflegeberufe seid ihr bei uns richtig. Die Erstberatung machen wir vom Team „SOZIALE BERUFE kann nicht jeder“. Für konkrete Fragen verweisen wir euch dann an diakonische Einrichtungen und Ausbildungsstätten in eurer Nähe. Hier haben wir aktuelle Fragen aus unserer Berufsberatung für euch zusammengetragen. Vielleicht ist da ja schon eine passende Antwort dabei!

Maximilian: Sie haben auf dem Diakonie Karriereportal Zitate von Mitarbeitern, eines davon von Lars Dankert, Ausbildung Mediengestaltung im Budenhagen Berufsbildungswerk: „Das freundliche Miteinander und mein abwechslungsreicher Arbeitsalltag mit Jugendlichen sind die perfekte Mischung!” Können Sie mir mehr Informationen zum Beruf als Mediengestalter bei der Diakonie geben? Ich bin selber gelernter Mediengestalter (Videoschnitt) und möchte gerne einen Berufswechsel/Quereinstieg in einen sozialen Beruf wagen.

In jedem größeren Träger und jedem größeren Verband der Diakonie gibt es eine Kommunikationsabteilung, in der Weiterlesen

Von Andalusien nach Bayern: „Endlich kann ich als Heilpädagogin arbeiten“

Irina Cepeda Romero (30) aus Granada kam vor vier Jahren nach Deutschland, weil der Arbeitsmarkt in ihrem Heimatland wenige Chancen für Nachwuchskräfte bietet. In Spanien hatte sie Sonderpädagogik auf Lehramt studiert. Ihr Masterstudium in Ernährungswissenschaften unterbrach sie, um einen Freiwilligendienst in einem Kindergarten der Diakonie Neuendettelsau zu beginnen. Sie ist eine von vielen qualifizierten Fachkräften aus dem Ausland, denen diakonische Arbeitgeber eine Chance geben. Weiterlesen

Platz 2! Diakonie superbeliebt bei Berufseinsteiger*innen

18.000 Young Professionals in Deutschland haben abgestimmt und die Diakonie auf Platz 2 der beliebtesten Arbeitgeber im Gesundheitssektor gewählt! Wir freuen uns! Junge Berufseinsteiger*innen geben seit 2009 jedes Jahr für das trendence Young Professionals Barometer Auskunft über ihre Wunscharbeitgeber, ihre Zufriedenheit im Job und ihre Karrierepläne. Weiterlesen

Enthusiastisch: 50 neue Auszubildende bei Hephata

Sie freuen sich auf ihren Berufsstart in einer menschenzugewandten, zukunftssicheren Branche – die 50 Auszubildenden der Evangelischen Stiftung Hephata. Konkret: 42 Personen, die ihre dreijährige praxisintergierte Ausbildung zum/zur Heilerziehungspfleger*in beginnen , fünf Erzieher*innen, eine Kauffrau für Büromanagement, Weiterlesen