Albina (24) aus dem Kosovo: „Ich bin stolz darauf, wie weit ich gekommen bin“ (English version available)

Bei der Diakonie Württemberg läuft seit vier Jahren ein Projekt, in dem junge Menschen aus dem Kosovo nach Deutschland vermittelt werden, um hier eine Altenpflege-Ausbildung zu machen. Im Vorbereitungsjahr lernen sie zunächst Deutsch, im Frühjahr vor dem Ausbildungsbeginn im Herbst besuchen die zukünftigen Azubis ihre zukünftigen Einrichtungen. In zehn Tagen können sie sich ein erstes Bild machen von Deutschland, von den Pflegeheimen und den Fachschulen und von all dem, was sie erwartet. Zur Hospitation gehört sowohl die Mitarbeit in den verschiedenen Diensten als auch das Kennenlernen der zukünftigen Kollegen, Bewohner und Mitschüler. Auch der Spaß kommt nicht zu kurz! Bei einem Ausflug zum Frühlingsfest, zum Mercedes-Museum oder zur örtlichen Stadtmitte kann mehr über die deutsche Kultur lernen als in jedem Klassenzimmer. Albina Mrasori gehörte zu den ersten Projektteilnehmern und hat gerade bei der Evangelischen Heimstiftung ihren Abschluss als Altenpflegerin gemacht!

Read English text version below!

Weiterlesen

Rrezarta (25) aus dem Kosovo: „Das Essen in Deutschland ist sehr lecker!“ (English version available)

Wer beim Projekt „Altenpflege-Ausbildung für junge Menschen aus dem Kosovo“ der Diakonie Württemberg mitmachen möchte, muss einen Abschluss einer medizinischen Mittelschule mitbringen. Das entspricht der deutschen Mittleren Reife mit einem medizinischen Schwerpunkt. Die Bewerber haben also eine Affinität zur Pflege. Wenn sie als Projektteilnehmer ausgewählt werden, nehmen die jungen Kosovaren an vorbereitenden Deutschkursen teil und reisen dann nach Deutschland ein, wo sie bei einem Träger der Diakonie Württemberg ihre Altenpflege-Ausbildung durchlaufen. Die „erste Generation“ hat gerade unter anderem bei der Evangelischen Heimstiftung ihren Abschluss geschafft, darunter Rrezarta Shala.

Read English text version below!

Weiterlesen

Besjana (22) aus dem Kosovo: „Ich habe mich sehr verändert, seit ich in Deutschland bin“

Zurzeit absolvieren 30 Kosovaren ihre Altenpflege-Ausbildung in der Evangelischen Heimstiftung. 15 weitere kommen im Herbst 2018 dazu. Für den Ausbildungsbeginn im Herbst 2019 rechnet der Träger mit 27 jungen Menschen, die bereits vorbereitende Deutschkurse in ihrer Heimat besuchen. Die Kosovaren kamen über das Projekt „Altenpflege-Ausbildung für junge Menschen aus dem Kosovo“ der Diakonie Württemberg an ihren Ausbildungsplatz bei der Ev. Heimstiftung. Besjana Radoniqi ist eine der Teilnehmerinnen, die schon in der allerersten Runde dabei war, und jetzt ihren Abschluss gemacht hat.

Read English text version below!

Weiterlesen

Bekim (34) aus dem Kosovo: „In Deutschland ist es schwer, eine Wohnung zu finden“ (English version available)

Die acht Kosovaren, die im Rahmen des Projektes „Altenpflege-Ausbildung für junge Menschen aus dem Kosovo“ der Diakonie Württemberg zur  Evangelischen Heimstiftung gekommen sind, haben vier herausfordernde Jahre hinter sich. Sie haben ein Auswahlverfahren gemeistert, ihr Bestes im Vorbereitungsjahr gegeben und ihre Sprachkenntnisse in kürzester Zeit teilweise von Null auf Level B1  gebracht. In der Hospitation ist das gegenseitige Kennenlernen gut gelungen und somit war die Freude beim Wiedersehen zum Ausbildungsbeginn groß. Nach drei Jahren Ausbildung gratuliert die Evangelische Heimstiftung den Pionieren des Kosovo-Ausbildungsprojekts, darunter Bekim Brahaj.

Read English text version below!

Weiterlesen

Ardita (27) aus dem Kosovo: „Die Entscheidung für eine Ausbildung in Deutschland war die größte Entscheidung meines Lebens“ (English version available)

Vier Jahre nachdem sie beschlossen hatte, sich für das Projekt „Altenpflege-Ausbildung in Deutschland für junge Menschen aus dem Kosovo“ der Diakonie Württemberg zu bewerben, hat Ardita Dedushi ihren Ausbildungsabschluss in der Tasche! Mit acht anderen Kosovaren hat sie in der Evangelischen Heimstiftung gelernt.

Read English text version below!

Weiterlesen