Diakonie bleibt unter den Top Arbeitgeberinnen in Deutschland

Rund 22.000 Schüler*innen, 19.000 Berufseinsteiger*innen und 29.000 Fachkräfte haben die Diakonie erneut unter die attraktivsten Arbeitgeberinnen Deutschlands in den Branchen Gesundheitswesen und Öffentlicher Sektor gewählt.

Das Marktforschungsinstitut Trendence hat die Ergebnisse für Schüler*innen veröffentlicht.

Die Diakonie hat im Trendence Schülerbarometer 2020 für alle Branchen Platz 24 der beliebtesten Arbeitgeber Deutschlands erreicht (im Jahr 2019 noch Platz 30). Im Branchen-Ranking für den öffentlichen Sektor wählten die befragten Schüler*innen die Diakonie auf Platz 6.

Staatliche Institutionen und Arbeitgeber aus der Wohlfahrtsbranche nehmen an Beliebtheit zu. Die Diakonie ist nach dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) der am zweithöchsten platzierte Wohlfahrtsverband im Arbeitgeber-Ranking der Schüler*innen. Gemeinsam mit dem DRK und der Caritas bleibt die Diakonie im Trio der bestplatzierten Arbeitgeber des Sozial- und Gesundheitswesen.

Bei den Berufseinsteiger*innen mit Hochschulabschluss („Young Professionals“) liegt die Diakonie im Branchen-Ranking Gesundheitswesen auf Platz 6. Sie gehört unter den Young Professionals zu den Top 10 der attraktivsten Arbeitgebern in der Gesundheitsbranche in Deutschland.

Auch Fachkräfte („nichtakademische Professionals“) wählten die Diakonie auf Platz 3 im Branchen-Ranking Gesundheitswesen. Im Gesamtranking liegt sie auf Platz 8 und damit noch vor zwei großen bekannten Automobilherstellern. Wir freuen uns sehr über die Top Platzierungen!

Das Karriereportal der Diakonie Deutschland bietet umfassende Informationen für Quereinsteiger, Nachwuchs und Fachkräfte. In der Stellenbörse gibt es bundesweit Stellenangebote in Diakonie und Kirche.

Schreibe einen Kommentar