diakonie.de und info.diakonie.de: Ein neues digitales Zuhause

bild_astronaut_150Alles neu macht der…äh…Dezember! Die Diakonie Deutschland hat einen frischen, neuen Internetauftritt. Unter www.diakonie.de findet ihr Infos, Rat und konkrete Ansprechpartner, wenn ihr Hilfe in besonderen Lebenslagen braucht, Angehörigen oder Freunden helfen oder euch ehrenamtlich engagieren wollt. Das sogenannte Hilfeportal hat eine höchst informative Zwillingsschwester: das Infoportal, das unter info.diakonie.de zu finden ist. Hier gibt es Hintergrundwissen und aktuelle Berichterstattung zu allen Themen der Diakonie. Weiterlesen

Azubi-Bloggerin Anneke: Viel mehr als nur Theorie

anneke-1_kleinHallo, mein Name ist Anneke, ich bin 21 Jahre alt und gehe auf die Rummelsberger Berufsfachschule für Altenpflege und bin bereits im 3. Lehrjahr. Derzeit arbeite ich in einer Stationären Pflegeeinrichtung , auch von den Rummelsbergern 😉 . Warum ich in der Altenpflege tätig bin? Weil ich dort meine Berufung gefunden habe. Weiterlesen

Azubi-Bloggerin Paddl stellt sich vor: Ich bin kein Sesselpupser und habe einen leichten Knall

Junge Frau blickt in die KameraHi Leute, ich bin Paddl und mache eine Ausbildung zur Altenpflegerin. In meinem ersten Blog erzähle ich euch ein bisschen was von mir und warum ich mich für einen sozialen Beruf entschieden habe. Weiterlesen

Podcast: Viele gute Gründe für die Arbeit bei der Diakonie Michaelshoven

Logo der Diakonie Michaelshoven„Bei der Diakonie Michaelshoven kann sich jeder individuell einbringen und seine Karriere konkret entwickeln“, schwärmt Annette Hild-Berg, Leiterin der Akademie Michaelshoven, „alles ist möglich.“ Sie und weitere Kolleg*innen der Diakonie Michaelshoven erzählen in unserem Podcast über die Wertschätzung im Team, die vielen Möglichkeiten zur Förderung und Weiterentwicklung und warum sie es einfach lieben, hier zu arbeiten. Weiterlesen

Mein Weg in die andere Welt nebenan: Ein Freiwilliges Soziales Jahr im Krankenhaus in Deutschland

hhofer_212 Jahre Schule, Abitur und dann? Ein großes Fragezeichen. So wie mir ging es zahlreichen Klassenkameraden. Nach einem erfolgreichen Abschluss verabschiedeten wir uns. Ob nach Afrika oder Augsburg. Als Worker oder Traveller, als Volunteer oder 08/15 BWL Student. Weiterlesen