Rettungspaket Altenpflege – Macht mit beim bundesweiten Aktionstag der Diakonie am 12. Mai 2014 (3.4.14)

Yan-YinVor einigen Wochen hat Oli ja bereits kräftig für uns Werbung gemacht. Doch was verbirgt sich eigentlich hinter dem #AktionstagAltenpflege?

Durch den demographischen Wandel steigt die Anzahl der pflegebedürftigen Menschen, aber es gibt nicht genügend Nachwuchs, der sich um diese Menschen kümmern kann. Dadurch werden Fachkräfte für die Pflege dringend gesucht. Die Arbeit der Pflegekräfte wird jedoch zu wenig wertgeschätzt und die Pflege ist chronisch unterfinanziert.

Das soll sich endlich ändern! Wir wollen dazu beitragen, dass die Probleme der Pflege in der Öffentlichkeit, in den Medien und in der Politik Gehör finden! Eure persönlichen Forderungen und Wünsche als Pflegekräfte, Altenpflege-Azubis, Angehörige sowie der pflegebedürftigen Menschen sollen ernst genommen werden.

Unsere vier Kernforderungen lauten:

  •           Würdevolle Pflege
  •           Familiäre Entlastung
  •           Gerechte Finanzierung
  •           Attraktive Ausbildung

Wichtig ist uns auch, was IHR für die Pflege fordert! Was fordert ihr? Schreibt es uns!

Letzte Woche haben wir an alle diakonischen Altenpflegeeinrichtungen Starterpakete versandt, in denen unter anderem 100 Postkarten enthalten sind  – mit Platz für Eure Forderungen! Diese Forderungen werden dann in einem Paket, dem „Rettungspaket“, gesammelt und am 12. Mai an den Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe in Berlin gesendet. Bei über 3.500 diakonischen Pflegeeinrichtungen und ambulanten Pflegediensten kommt da einiges zusammen! Das Rettungspaket zum Zusammenfalten ist ebenfalls in dem Starterpaket enthalten.

Außerdem sollen am 12.05.2014 um 5 vor 12 große Rettungstürme gestapelt werden. Diese bestehen aus großen Kartons, die mit den vier Kernforderungen der Diakonie beklebt sind.  Die Aufkleber dazu haben wir ebenfalls allen Altenpflegeeinrichtungen  mit dem Starterpaket geschickt. Wie das aussehen kann, zeigen wir euch schon einmal in unserem offiziellen Trailer. Die Rettungstürme werden am besten vor Einrichtungen oder Sozialstationen, auf dem Marktplatz, in der Gemeinde, vor dem Rathaus oder der Krankenkasse platziert – also dort, wo sie Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Dazu werden die lokale Presse und Politikerinnen und Politiker vor Ort eingeladen.

Wir freuen uns, wenn ihr unseren Aktionstag Altenpflege unterstützt und am 12.5. tatkräftig dabei seid!

Unter  www.facebook.com/Diakonie informieren wir täglich unter dem Hashtag #AktionstagAltenpflege über Neuigkeiten und Wissenswertes zum Aktionstag Altenpflege.

Weitere Infos findet ihr unter www.diakonie.de/aktionstag-altenpflege

Macht mit! Und helft uns, den Problemen und Forderungen für die Altenpflege Gehör zu verschaffen!

Bei Fragen schreibt uns gerne an aktionstag-altenpflege@diakonie.de, sendet uns eine Nachricht über www.facebook.com/Diakonie  oder postet dort eure Frage, eure Ideen oder Anregungen!

Vielen Dank!

Yan-Yin für das  Team vom Aktionstag Altenpflege der Diakonie

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar