Fragen aus unserer Berufsberatung: Vom Grundschullehrer zum Erzieher? Sozialpädagogischer Assistent mit Hauptschulabschluss?

Stellt uns eure Fragen zu den Sozial- und Pflegeberufen gerne per PN auf www.facebook.com/sozialeberufe, per Mail an sozialeberufe@diakonie.de oder mit der Messaging-App Smoope unter smoo.pe/diakonie (datengeschützt)!

aktuelle Fragen

Andreas: Zurzeit bin ich im am Ende des 2. Halbjahres im Referendariat fürs Grundschullehramt, wobei ich festgestellt habe, dass ich diesen Beruf nicht weiterführen möchte. Ich habe großes Interesse an der Erziehung sowie Unterstützung von Kindern und auch Jugendlichen. Welche Möglichkeiten gibt es für mich für einen Quereinstieg im Bereich Erzieher/soziale Arbeit?  Würde etwas für die Ausbildung angerechnet? Ich bin 26 Jahre alt, männlich und ledig. Zudem habe ich 9 Monate Zivildienst in einem Altenheim gemacht.

hand_aquarell_0Antwort: Die Möglichkeiten des Quereinstiegs im Bereich Erziehung unterscheiden sich von Bundesland zu Bundesland. Hier http://www.chance-quereinstieg.de/ gibt es einen guten Überblick. In diesem Beruf wurden besondere Möglichkeiten für Quereinsteiger geschaffen, weil der Fachkräftemangel so dringend ist. Ob du z.B. einen Master Soziale Arbeit als Weiterqualifizierung zu deinem bisherigen Studium machen kannst, müsstest du bitte direkt bei unseren ev. Hochschulen erfragen: http://www.soziale-berufe.com/ausbildungsstaetten-navigator/?category=42. Alle weiteren Infos zum Quereinstieg in die sozialen Berufe gibt es hier: http://www.soziale-berufe.com/special-quereinsteiger.

Lukas: Ich habe mich online als Auszubildender zum Physiotherapeuten für Ihren Standort Dornstadt beworben. Nun möchte ich mich auch noch für Weingarten bewerben. Muss ich erneut eine komplette online Bewerbung ausfüllen oder ist es möglich, dass Sie die Bewerbung an beide Standorte weiterleiten können?

hand_aquarell_0Wenn du die erste Bewerbung jetzt schon abgeschickt hast, müsstest du sie bitte für Weingarten noch ein zweites Mal komplett ausfüllen, leider. Wenn du aber dieses Formular benutzt: https://bewerbung.soziale-berufe.com/ausbildungsplatz, kannst du dort gleich mehrere Einrichtungen anklicken, und dann wird deine Bewerbung an mehrere Einrichtungen gleichzeitig verschickt. Falls also noch weitere Einrichtungen als Dornstadt und Weingarten infrage kommen.

Xenia: Ich bin 15 Jahre alt und wohne in Kiel. Ich mache dieses Jahr meinen Hauptschulabschluss und interessiere mich für eine Ausbildung zur Sozialpädagogischen Assistentin. Im Rahmen der Schule habe ich bereits 2 Praktika im Kindergarten absolviert. Bei meiner Internetrecherche bekam ich verschiedene Auskünfte bezüglich der Zugangsvoraussetzungen. Daher meine Frage: Wie sind meine Chancen und vor allem was kann ich tun um einen entsprechenden Ausbildungsplatz zu bekommen..?

hand_aquarell_0Antwort: Viele Infos zum Thema Berufseinstieg in die sozialen Berufe mit Hauptschulabschluss haben wir hier für dich zusammengetragen: http://www.soziale-berufe.com/special-mit-hauptschulabschluss-die-sozial-und-pflegeberufe. Die Zugangsvoraussetzungen und Berufsbezeichnungen für den Sozialpädagogischen Assistenten unterscheiden sich teils von Bundesland zu Bundesland oder von Einrichtung zu Einrichtung. Der sicherste Weg wäre also, dir Ausbildungsstätten in deiner Nähe herauszusuchen und auf deren Websites einzeln nach den Zugangsvoraussetzungen zu schauen. Die nächstgelegene Ausbildungsstätte der Diakonie, die hier aufgelistet sind: www.soziale-berufe.com/ausbildungsstaetten-navigator, ist in Hamburg: http://www.fachschule-alten-eichen.de/sozialpaedagogischer-assistent/voraussetzung/. Dort braucht man für den Sozialpädagogischen Assistenten aber einen Mittleren Schulabschluss. Auch andere Anbieter in deiner Nähe, die nicht zur Diakonie gehören, verlangen den Mittleren Bildungsabschluss, z.B. hier https://www.ludwig-fresenius.de/ausbildung/pflege-und-paedagogik/ausbildung-sozialpaedagogische-assistentin-spa/. In Nordrhein-Westfalen gibt es einige Einrichtungen, bei denen du die Ausbildung Sozialassistent/Sozialpädagogischer Assistent/Sozialhelfer (heißt überall etwas anders) mit Hauptschulabschluss machen kannst: Zum Beispiel bei der Diakonie Michaelshoven reicht der 10jährige Hauptschulabschluss, die Bleibergquelle in Velbert fordert den Hauptschulabschluss. Da wäre zu überlegen, ob du umziehen möchtest. Oder du suchst dir in unserem oben genannten Special Alternativen heraus.

Vanessa: Ich interessiere mich sehr für ein Freiwilliges Soziales Jahr im sozialen Bereich. Ich würde gerne etwas mit Kindern, Jugendlichen oder Flüchtlingen machen und möchte deshalb fragen, ob beziehungsweise welche FSJ-Angebote Sie in diesen Bereichen anbieten.

hand_aquarell_0Antwort: Hier findest du die Kontakte, wo du dich je nach Bundesland für ein FSJ bei der Diakonie bewerben kannst und weitere Informationen bekommst: http://www.soziale-berufe.com/bewerbung-fuer-fsj-und-bfd.

Schreibe einen Kommentar